Pier Antonio Pazzi, Stecher
nach Giovanni Domenico Campiglia, Zeichner
nach Paolo Piazza, Cosimo da Castelfranco, zugeschrieben, Maler, Erfinder
Paolo Veronese, eigentlich Caliari, ehemals zugeschrieben, Maler

Selbstbildnis Paolo Fra Cosimo Piazza (?), (ehemals als Selbstbildnis Paolo Caliaris, gen. Veronese, angesehen), 1752 - 1762

Aus: 'Museo Fiorentino'

Seitenrichtig nach einem Bildnis in den Uffizien in Florenz, in dem die Forschung heute ein Selbstbildnis des Paolo Piazza sieht (1585-1590 , Öl auf Leinwand, 86 x 70 cm); vgl.: Gli Uffizi. Catalogo Generale, hrsg. von Luciano Berti, Florenz 1979, S. 958, A695; ehemals als Selbstbildnis Veroneses angesehen, ibidem S. 1033, A995 mit Abb.

Fra Cosimo da Castelfranco, bürgerlich Paolo Piazza (*um 1560 in Castelfranco Veneto; † 20 Dezember 1620 in Venedig), italienischer Künstler

Details about this work

Kupferstich 261 x 179 mm (Platte) 342 x 250 mm (Blatt) Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, CC-BY-NC-SA 4.0 Inv. Nr.: 57321 Collection: KK Druckgraphik, Italien, 15.-19. Jh. © Bildarchiv Hamburger Kunsthalle / bpk