Pier Antonio Pazzi, Stecher
nach Domenico Zampieri, genannt Domenichino, Maler
nach Niccolo Vanni, Zeichner

Hl. Cäcilie / 'S. Cecilia', nach 1730

Reproduktionsgraphik nach einem Fresko Domenichinos in der Cappella dei SS. Fondatori in der Abtei von Grottaferrata (1608-1610). Zum Zyklus vgl.
Richard E. Spear, Domenichino, New Haven/London 1982, S. 159-171, Nr. 35; zur Hl. Cäcilie vgl. 35.xliv, Abb. 127.
Die Darstellung befindet sich zusammen mit derjenigen der Hl. Agnes auf Blatt XXVIII einer mehrteiligen Graphikserie mit Darstellungen der Kapelle.

Details about this work

Kupferstich 163 x 203 mm (Oval, oben) (Bild) 200 x 236 mm (oben) (Platte) 452 x 297 mm (Blatt) Inv. Nr.: 56202 Collection: KK Druckgraphik, Italien, 15.-19. Jh. © Bildarchiv Hamburger Kunsthalle / bpk