Conrad Gebhard Wilhelm Werthmann, Holzschneider
nach Louis Friedrich Sachse, Zeichner (?)
nach Hofrat von Zahn (tätig um 1873 in Dresden), Zeichner (?)
nach Ludwig (eigentlich: Adrian Ludwig) Richter, Zeichner, Erfinder
Heinrich (Johannes) Richter, Verleger

'Altes und Neues' / Reichverzierter Umschlagsdeckel, 1873

In: 'Altes und Neues', Dresden 1873, Umschlag

Bei der Vorlage dieses Holzschnittes soll es sich laut Budde und Hoff um eine Zeichnung von einem gewissen Hofrat von Zahn nach einer Skizze Ludwig Richters handeln. Die Zeichnung soll von Sachse (vermutlich Louis Friedrich Sachse) ausgeführt worden sein. Da der Holzstich von Conrad Gebhard Wilhelm Werthmann signiert wurde, übertrug Sachse vermutlich die Zeichnung lediglich auf den Holzstock (vgl. dazu Budde, S. 135, Nr. 654).

Details zu diesem Werk

Holzstich in Braun, mit Gold eingefasst 266 x 184 mm (Bild) 365 x 283 mm (Blatt) Hamburger Kunsthalle, Bibliothek Inv. Nr.: kb-1929-960-1 (Ill. XIX. Richter 1879-2) Sammlung: KK Druckgraphik, Deutschland, 19. Jh.