Kein Bild vorhanden

Max Slevogt, Lithograph
M. W. Lassally, Berlin, Drucker
Bruno Cassirer, Verleger

Hasan ergreift die Königstochter, 1921

In: "DIE INSELN WAK WAK. EINE ERZÄHLUNG AUS 1001 NACht", Berlin o. J. [1921], S. 43

Der Band wurde in einer einmaligen Auflage von 360 Exemplaren auf Handbütten gedruckt. Die Lithographien druckte M. W. Lassally in Berlin mit der Handpresse in den Text ein. Den Buchdruck übernahm W. Drugulin in Leipzig.Die Ausgabe ist im Impressum von M. Slevogt signiert.
Das Buch verfügt über einen hellen Ganzseideneinband mit einem Farbenlichtdruck nach einem Aquarell von Max Slevogt.

"Die Inseln Wak Wak" ist eine Erzählung aus Tausendundeiner Nacht. Die deutsche Übertragung stammt von E. P. Greve, der auf die englische Ausgabe von Burton zurückgriff. Zwölf Gedichte wurden von Herbert Eulenberg frei übertragen.

Details zu diesem Werk

Kreidelithographie 188mm x 255mm (Bild) 410mm x 317mm (Blatt) Hamburger Kunsthalle, Bibliothek Inv. Nr.: kb-1922-160-19 Sammlung: KK Druckgraphik, Deutschland, 19. Jh.

Wir sind bestrebt, die Art und Weise zu hinterfragen, wie wir über Kunst und unsere Sammlung sprechen und diese präsentieren. Daher freuen wir uns über Ihre Anregungen und Hinweise.

Feedback