Sabrina Haunsperg

o.T. (110319), 2019

Sabrina Haunspergs vorrangiger Fokus ist weder die Komposition noch die Ordnung auf der Bildfläche. Ihr Hauptinteresse gilt zuallererst der Farbe. Sowohl der Farbwert und die Farbwirkung, als auch das Pigment als Material sind bedeutsam. Dass auf der einen Seite jede Mischung aus Pigment, Binde und Lösemittel und auf der anderen Seite jede Maltechnik zur Auftragung auf die Leinwand eigene Gesetzmäßigkeiten kennt und deren Berücksichtigung einfordert, ist wesentlich für die Arbeit der Künstlerin. Aus Schlieren, Schüttungen, Rinnungen und Sprühungen konfiguriert sie in jedem Bild spontane Konstellationen.

Jan Steinke

Öl auf Leinwand 320 x 400 cm (Bild) 320 x 400 x 4,5 cm (Objekt) Hamburger Kunsthalle. Dauerleihgabe der Stiftungen Hamburger Kunstsammlungen Inv. Nr.: G-2020-46 Sammlung: Kunst der Gegenwart © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Wir sind bestrebt, die Art und Weise zu hinterfragen, wie wir über Kunst und unsere Sammlung sprechen und diese präsentieren. Daher freuen wir uns über Ihre Anregungen und Hinweise.

Feedback
Weitere Werke von
Sabrina Haunsperg